Flutschutz

IMG_3103Jetzt muss aber mal dringend ein kleines Gegengewicht geschaffen werden. Zum Thema Flutschutz in Laubegast. Wenn schon meine Mutter, die in Lübeck wohnt, im Fernsehen Laubegaster Bürger vor Fernsehkameras sieht, die behaupten “nur weil ein paar Bürger hier auf Ihren Elbblick nicht verzichten wollen, sind 13000 Laubegaster abgesoffen”. Ehrlich, selten so einen Schwachsinn gehört. Und unsere Bürgermeisterin, Frau Orosz, ist sich nicht zu schade, genau dasselbe, wenn auch etwas raffinierter verklausuliert, in der Zeitung verlautbaren zu lassen bzw. selbst von sich zu geben. Und wenn sich die Leute unten am Laubegaster Ufer, die jetzt selbst schwer betroffen sind von der Flut, dann auch noch Vorwürfe und Beschimpfungen im Stile von “wegen Euch sind wir abgesoffen” von Leuten anhören müssen, die teilweise wesentlich weniger betroffen sind, dann ist es Zeit für ein paar vorsortierte Gedanken. Weiterlesen