Hellersdorf

Wo immer es etwas zu vereinnahmen gibt, sind sie nicht weit: die Nazis. Hier am 17. Juni 2013 in Dresden

Wo immer es etwas zu vereinnahmen gibt, sind sie nicht weit: die Nazis.
Hier am 17. Juni 2013 in Dresden

Berlin-Hellersdorf, das ist eine Plattenbausiedlung im Osten von Berlin, ein sozialer Problembezirk.
Berlin-Hellersdorf, das ist da, wo sich im August 2013 die hässliche Fratze des Rassismus und der Fremdenfeindlichkeit gezeigt hat, in der Tradition von Rostock-Lichtenhagen und Hoyerswerda. Viele können sich vermutlich, trotz vieler Berichte in Presse und Fernsehen, nicht wirklich vorstellen, was da konkret abgeht. Mich erreichte ein Augenzeugenbericht von einer NPD-Kundgebung (nicht diekt am Asylbewerberheim), den ich gern präsentieren möchte. Die beiden Personen, die hier von ihrem Besuch in Berlin-Hellersdorf berichten, sind mir gut bekannt. Der Bericht gibt exakt die Ereignisse an einem Tag Ende August wieder, ohne jegliche Übertreibungen oder Hinzudichtungen. Weiterlesen