Der Fürst…

… wird entlohnt!

Foto: Romantikgeist (https://www.flickr.com/photos/romantikgeist/) - Creative Commons Lizenz

Foto: Romantikgeist – Creative Commons Lizenz

In meinem letzten Beitrag habe ich mich mit ein paar Leuten befasst, die mir nichts Gutes wollen – ganz im Gegenteil. Sie sind voll von Neid, Wut und Hass und sehen sich stets als Opfer von irgendwas. Ein Leben zwischen Deutschland über alles, Bier und Bratwurst, das bestimmt anstrengend ist, ich mir gar nicht vorstellen mag und glücklicherweise auch nicht leben muss. Aber, neben dem dauernden Vorwurf “demokratiefeindlich” zu sein (das ist, ausgerechnet von diesen Leuten, ein echt gelungener Witz) kommt immer wieder in ihren Artikeln, aber oft auch in Kommentaren, der Vorwurf, wir würden “fürstlich entlohnt”, Steuermittel in exorbitanter Höhe verbraten oder uns bereichern an der “Asylkrise”. Um das mal klarzustellen (die werden das ohnehin nicht glauben, aber egal…) hier mal ein paar Infos, wie das so ist mit der “fürstlichen Entlohnung”:

Weiterlesen

Der Demokratiefeind…

… lässt grüßen. Es ist schon lustig, wie ich manchen Leuten auf den Sack zu gehen scheine. Da werden sogar Forderungskataloge aufgestellt. Und immer wieder: “der in der Vergangenheit durch demokratiefeindliche Äußerungen aufgefallene…” Wo kommt das eigentlich her? Ach so, ja: aus diesem, meinem Blog. Da habe ich nämlich mal eine lustige Abwandlung eines Zitates von Winston Churchill benutzt, und zwar in meinem dreiteiligen Beitrag zum Thema Rechtsstaat, im dritten Teil, ganz am Ende, heißt es: “[ ]…die zweitbeste Staatsform, die Demokratie (die beste wäre eine Monarchie mit mir an der Spitze)… [ ]“. Nachzulesen hier. Zu demselben Thema hatte ich auch schon einen anderen Artikel geschrieben. Weiterlesen