Der Mensch schafft sich ab

Zuerst sah ich sie nur im Westen – die Automaten an Tankstellen, die einem das Kleingeld abgezählt herausgeben. Automatisch. Dann gab es das auch in Dresden, und da war mein Erstaunen schon nicht mehr so groß. Ich sprach die Kassiererin darauf an und fragte, ob sie nicht Angst habe, irgendwann, so nach und nach, von Automaten ersetzt zu werden. Sie hatte aber eine Erklärung für den Einsatz der Maschine parat (die ich nicht mehr zusammenkriege – irgend was mit Fehleranfälligkeit…. der Kassierer?) und, als letzten Notrettungsanker, die Aussage „Ich spreche mehr Sprachen als der Automat“. Wohl wahr, aber im Zeitalter kurz vor der Einführung automatischer Sprachübersetzungssysteme nicht langfristig überzeugend. Der Mensch schafft sich abweiterlesen